ESTHELINE CLINIC | Operation & Heilung
16275
page,page-id-16275,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Operation & Heilung

Die Vorgehensweise

Das Wesentliche dieses Verfahrens ist, dass das Haar in den kahlen Bereich als einzelne follikuläre Einheiten (natürlich vorkommende Gruppen von 1-4 Haare) verpflanzt wird, so dass es ganz natürlich aussieht und nicht als eine Haartransplantation zu erkennen ist.
All unsere Haarwiederherstellungen werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Haartransplantation-Sitzungen, in denen Tausende von follikulären Einheiten transplantiert werden, können einen ganzen Tag oder sogar zwei aufeinanderfolgende Tage dauern; es werden aber Medikamente zur Entspannung verabreicht und die Zeit vergeht schnell. Für einen Teil des Eingriffs erhalten Sie eine Filmauswahl und Kabel-TV. Die meisten Patienten hören Musik oder sehen einen Film an oder unterhalten sich einfach nur mit dem Arzt und Personal.
Wenn Sie für Ihre Haartransplantation eintreffen, beginnen die Mitarbeiter, den Tagesablauf zu besprechen. Die chirurgische Einverständniserklärung, die an Sie gesendet wurde, wird überprüft und anderer Papierkram wird erledigt. Der Arzt überprüft die Ziele, die festgelegt wurden und beantwortet alle Fragen, die Sie haben könnten.
Beruhigungsmittel werden gegeben, um Sie vor dem Start der Haarwiederherstellung zu entspannen, aber wenn Sie möchten, können Sie hellwach bleiben.
Die Dauer der Haartransplantation hängt davon ab, wie viele follikuläre Einheiten verpflanzt werden. Kleinere Sitzungen dauern in der Regel einen Tag. Größere FUE Sitzungen werden an aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt werden.
Wenn die Platzierung abgeschlossen ist, wird die Position aller Transplantate doppelt überprüft werden. Die postoperativen Behandlungsanweisungen werden erklärt und eine gedruckte Fassung wird Ihnen mit nach Hause gegeben.

Nach der Operation

Nach der FUE Haartransplantations-Operation können erhebliche Unterschiede beobachtet werden. Einige können eine gut erkennbare kosmetische Änderung bereits nach 4-5 Monaten sehen, während andere Patienten ein Beginn des Haarwachstum erst nach 10-12 Monaten sehen.
Während der Operation und an den folgenden Tagen: Einige Patienten können eine Schwellung der Stirn und des Gesichtes entwickeln, diese können in einigen Fällen schwerwiegend sein. Dies ist kein Anzeichen für eine Infektion, und sie  wird in der Regel nach 3-5 Tagen nachlassen und ist nicht schmerzhaft. Aber starke Schwellung treten sehr selten auf.
Die meisten Patienten werden keine Schmerzen haben, während einige Paracetamol gegen die Schmerzen nehmen müssen. Nur selten wird der Schmerz stärker ausgeprägt sein.
Die ersten 2 Wochen: Nur wenige werden Schmerzen im Spender-Bereich haben. Paracetamol ist in der Regel ausreichend, um die Schmerzen zu behandeln.
Die ersten 12 Wochen: Juckreiz, Pickel, Pop-ups und trockene Haut sind relativ häufig. Anti-histamine (für allergische Ausschläge verwendet), weißes Petroleum (Vaseline) oder Babyöl können hilfreich sein. Nach größeren Operationen kann Taubheit speziell im Empfänger-Bereich auftreten. Die transplantierten Haare können ausfallen, die Haarwurzel aber bleibt  intakt in der Haut.
3-4 Monate: Das Wachstum beginnt. Normalerweise sind  Juckreiz, Pickel, Pop-ups und trockene Haut verschwunden. Das Taubheitsgefühl im Empfänger-Bereich kann fortbestehen.
6-8 Monate: erste kosmetische Veränderungen sind sichtbar. Die Taubheit ist bei nahezu allen Patienten verschwunden.
1 bis 1,5 Jahre und sogar bis zu 2 Jahre: Endgültige Ergebnisse.