ESTHELINE CLINIC | Lippenimplantate
16259
page,page-id-16259,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Lippenimplantate

Gründe für Lippenimplantate

Lippenvergrößerung ist ein sehr beliebtes Verfahren in der plastischen Gesichtschirurgie. Vollere Lippen sind ein Symbol der Jugend, Gesundheit und sexuelle Vitalität. Bei einigen von uns können dünnen Lippen ein Familienmerkmal sein. Eine Ausdünnung der Lippen tritt jedoch bei jedem von uns mit zunehmendem Alter ein. Da die Lippen an Fülle verlieren, tendieren auch die Mundwinkel dazu, nach unten zu sinken, was zu einem traurigen Gesichtsausdruck führt. Es stehen verschiedene chirurgische Optionen zur Verfügung, um das Volumen und die Form der Lippen zu verändern und dauerhaft größere Lippen zu schaffen, ohne dass wiederholte Eingriffe nötig sind – wie es mit Hautfüllern oder Fetttransfer (Fett-Transplantate) erforderlich wäre.
Lippenimplantate halten typischerweise länger als Füllstoffe und sind in der Lage, eine gravierendere Vergrößerung zu erzeugen. Implantate werden entweder unter örtlicher Betäubung oder unter Verwendung von i.v. Sedierung eingesetzt.
Das Verfahren wird im Büro durchgeführt und dauert nur 30 Minuten. Die Lippe wird betäubt und ein kleiner Schnitt in der Ecke gemacht. Das Implantat wird eingesetzt und die Schnitte mit selbstauflösenden Fäden vernäht. Wenn die Patienten zuvor eine temporäre Lippenunterspritzung hatten, empfiehlt Dr. Osmanoglu 6 Monate ab Ihrer letzten Behandlung zu warten, bevor Sie das Implantat eingesetzt bekommen.

Kandidaten für Lippenimplantate

Patienten mit kleinen, unzufriedenstellenden oder unproportionalen Lippen, die körperlich und seelisch gesund sind, realistische Erwartungen über die Ergebnisse des Verfahrens haben, und die Risiken und Vorteile des Verfahrens verstehen, sind ideale Kandidaten für eine Lippenvergrößerung. Sie müssen in einem guten allgemeinen Gesundheitszustand sein. Sie sind kein guter Kandidat für eine Lippenvergrößerung, wenn Sie:
– Aktuelle Fieberbläschen haben
– Bestimmte Krankheiten wie Diabetes oder Lupus haben
– Irgendeine Narbenbildung an den Lippen haben
– Probleme mit der Blutgerinnung haben
Wie bei jedem anderen kosmetischen Verfahren, erfordert eine Lippenvergrößerung viel Verantwortung. Nur Sie selbst können bestimmen, ob Sie bereit sind.
Wie bei jedem medizinischen Eingriff, sollten Sie Ihren Arzt über alle Allergien und alle Medikamente, die Sie einnehmen, informieren, und es ist erforderlich, Ihre Krankengeschichte zu besprechen. Bestimmte Krankheiten, wie z.B. Diabetes, können Ihre Komplikationsmöglichkeiten erhöhen.